Mit Blitz und offener Blende…

#‎Fashion‬ ‪#‎Mode‬ ‪#‎Glamour‬ ‪#‎onlocation‬ ‪#‎Lichtistalles‬ ‪#‎Model‬

Heute bei herrlicher Lichtsituation außerhalb des Studios

Aufgabenstellung:

- tiefstehende, klare Sonne
- Freistellung des Hauptmotivs mit Offenblende
- Aufhellung des Hauptmotivs im Gegen-/Streulicht
- Akzentlicht vom Kamerablitz
- Lichtsetzung mit einem entfesselten Kamerablitz

Man nehme (so man hat) ein Topmodel mit perfektem Gesicht, elegantem Modeoutfit, etc…..

Ein Fotograf als Packesel sieht immer lustig aus, aber er sollte zumindest sein Equipment tragen können:

APS-C DSLR und zwei Festbrennweiten (1.4/50mm, 1.8/85mm)
1 funkgesteuerter Systemblitz (YN-560 III)
1 leichtes Lichtstativ mit Neigekopf
1 80cm-Portraitreflektor (kam heute nicht zum Einsatz)

Blitzen bei Umgebungslicht bedeutet immer eine Doppelbelichtung. Deshalb stelle ich die Kamera lichtmäßig auf den Hintergrund ein. Nach Möglichkeit sollte dabei die Synchronzeit des Blitzgeräts beachtet werden.

Für die Belichtung des Hauptmotivs braucht es je nach Entfernung die gezoomte Lichtleistung eines Systemblitzes oder auch nur den aufgeklappten Kamerablitz, der im Nahbereich sehr schöne Lichtakzente auf Haut und Augen setzen kann.

Im November 2015
Michael Kurz
Der Photo Coach

https://www.facebook.com/derfotocoach

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fototechnik, Workshops veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.